Helio A7 – Jetzt mit HMV-Nummer!

Helio A7 von Motion Composites – Jetzt mit HMV-Nummer!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass der GKV-Spitzenverband zum 31.03.2021 die Aufnahme des Motion Composite Helio A7 ins Hilfsmittelverzeichnis bestätigt hat.

Ab sofort kann der Helio A7 somit unter der Hilfsmittelnummer 18.50.03.0255 eingereicht werden.

Erfahrungsgemäß dauert es noch ca. 4-8 Wochen, bis das HMV-System upgedated ist.

Mit nur ca. 6,2 kg Transportgewicht ist der Helio A7 einer der leichtesten und effizientesten Adaptiv-Rollstühle seiner Kategorie.
Durch symmetrische Kreuzstreben in Verbindung mit ovalen Kreuzstreben-Rohren und dem verwindugssteifen Rahmen, gewährleistet der Rollstuhl einen energiesparenden Vortrieb, wodurch sich der Rollstuhl leicht fahren lässt.
Außerdem zeichnet sich der Helio A7 durch eine besonders geringe vordere Sitzhöhe von nur 33 cm und höhenverstellbaren Armlehnen aus. Die besonders leichte Armlehne lässt sich sowohl in der Höhe verstellen als auch spielend von steckbar zu wegschwenkbar umbauen.

Auf Wunsch ist der Helio A7, gegen einen Aufpreis, auch mit Carbon-Rahmen und Carbon-Kreuzstrebe erhältlich.

Weitere information finden Sie auf unserer Helio A7-Produktseite und in der neuen Gesamtbroschüre der Motion Composites-Produkte.

 

Bestellunterlagen und Preise:

Hier geht es direkt zum Helio A7 Bestellblatt. Dem Bestellblatt können Sie auch die Listenpreise entnehmen.

Sie haben Fragen zum Helio A7?

Kontaktieren Sie gerne Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter.