Wolturnus GmbH setzt Zusammenarbeit mit Thuringia Bulls fort

Wolturnus GmbH setzt Zusammenarbeit mit Thuringia Bulls fort

„Wir rollen zusammen weiter!“

Die gelebte Kooperation zwischen der Wolturnus GmbH und den RSB Thuringia Bulls setzt sich erfreulicherweise auch in Zukunft fort.
Beide Seiten wollen mit voller Tatendrang den gemeinsam eingeschlagenen Weg strategisch weiter ausbauen.

In den zurückliegenden zwei Jahren konnten schon zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt werden. So wurden einige Akteure aus dem Bullenstall mit neuen Sportgeräten ausgestattet, in denen sie spektakulär einige Titel einfahren konnten.
Aber auch für die Junior Bulls und Rugby-Asse des Vereins ist die Partnerschaft eine große Bereicherung, ob mit maßangefertigten Sport- oder Alltagsstühlen.

Thuringia Bulls-Macher Lutz Leßmann äußert sich sehr glücklich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit: „Wir sind sehr stolz unsere enge Partnerschaft mit der Wolturnus GmbH fortzuführen. Die große Sportfamilie der Bulls profitiert sehr von der Expertise und den hochwertigen bzw. individuellen Produkten, die einen enormen Zugewinn für viele Lebensbereiche bedeuten.“

In die gleiche Kerbe schlägt auch Wolturnus GmbH Geschäftsführer Jens Warpinsch: „Es freut uns sehr, dass wir die Bulls weiter auf Ihrem Weg begleiten dürfen und das wir unsere Kooperation nicht nur fortsetzen, sondern weiter ausbauen. Auch in für den Mannschaftssport schwierigen Zeiten sind wir beeindruckt, wie hochprofessionell  Lutz Leßmann und sein Team Ihren Verein führen und wie man diese Situation meistert. Natürlich wünschen wir uns alle, dass wir die Spieltage wieder live vor Ort erleben können und das die Halle wieder tobt.  Für das Saisonfinale wünschen wir der gesamten Mannschaft rund um Coach Michael Engel viel Erfolg.“

In diesem Sinne „Wir sind ein Team“!

 

Hier geht es zur Homepage der Thuringia Bulls.

 

Wolturnus GmbH Geschäftsführer Jens Warpisch (links) und Thuringia Bulls-Macher Lutz Leßmann (rechts) bei der Vertragsunterzeichnung.